Lebensträume

Wir träumen von Abenteuern

und reisen in ferne Länder

und w√ľnschen uns

in andere Zeiten,

auf der Suche

nach etwas

Gl√ľck.

 

F√ľrchte dich nicht, mein Sohn,

auch die allergefährlichste Reise

hat etwas mit einer harmlosen

gemeinsam, denn

beide beginnen mit

dem ersten

Schritt.

 

Ein Abschnitt des Weges liegt hinter uns

und ein gro√ües St√ľck vor uns.

Eile dich nicht, mein Sohn,

es wird uns nicht schaden,

langsamer zu gehen.

Nur wer stillsteht,

hat schon

verloren.

 

M. Thiele

2006/2019

Last Updated (Saturday, 05 October 2019 17:22)