Vogelzug

Der Herbst gießt bunte Farben übers Land.

Das Wetter, heißt es, wird ab morgen kalt.

Den Störchen sagt das gleiche ihr Verstand:

Sie sammeln sich zum Abflug überm Wald.

 

Das Radio meldet uns, ein Sturm naht aus Nordwesten.

Natürlich macht er dann die letzten Bäume nackt.

Die Schwalben wissen längst, es wär am besten,

sie reisten heut noch ab.


Ein Spinnennetz hängt nass an meiner Autoscheibe.

Vielleicht beißt morgen schon erste Frost hinein?

Der Kranich denkt sich: „Wenn ich länger bleibe,

frier ich vermutlich bald am Flügel und am Bein.“


So gehen alle Vögel auf die Reise,

die bis in den entfernten Süden führt.

Es bleiben nur noch Grünfink, Spatz und Meise

und trösten mich: „Dich stört’s doch nicht, wenn’s friert!“


M. Thiele, 10/ 2001

 

Last Updated (Wednesday, 18 September 2019 15:21)