Alte Eiche im September am Krakower See

Aktuelle Oktoberfragen

Die Schwalben tippeln auf dem Draht,

verschieben täglich ihren Start.

Mit fünfundzwanzig Grad im Garten

soll der Vogelzug ruhig warten.

Echt, man kann’s Reisen übertreiben.

Warum nicht in der Heimat bleiben?

Der Frosch schnarcht laut im Wetterglas,

zu fressen gibt‘s noch dies und das.

Also hoch die Flügel,

oder ruhig die Flügel,

oder was?


Der Eisverkäufer staunt nicht schlecht,

jedoch dies Wetter ist ihm recht.

Die Eismaschine schnurrt vergnügt,

denn coole Eiskrem ist beliebt.

Das Eisverkaufen macht voll Spaß.

Doch im Oktober? Schickt sich das?

Also an die Maschine,

oder aus die Maschine,

oder was?


Die Dunkelheit beginnt penibel

um achtzehn Uhr – ganz unflexibel,

genau wie im Oktober üblich.

Nur die Wärme ist fast südlich.

Die Pärchen treffen sich im Park,

weil warme Nächte jeder mag.

Versonnen äugt man auf das Gras.

Hot Love im Heu, das wär jetzt krass …

Also rin in die Gefühle,

oder raus aus die Gefühle,

oder was?


M. Thiele

10/18

 

Last Updated (Wednesday, 05 December 2018 16:58)