Die Minigeschichte wird nach dem Vorbild des Akrostichons geschrieben. Dabei steht an jedem Zeilenanfang immer ein fettgeschriebener Buchsstabe vor dem Wort, um das es in der jeweiligen Zeile geht. Die Handlung sollte unkompliziert sein und lustig ausgehen.

 

Minigeschichte: Sauwetter

Stundenlang prasselt der Regen.

Aus allen Dachrinnen fließen Sturzbäche.

Unter dem Auto bibbert der Hund.

Waschlappen“, denkt die Katze.

Ewig hat der Flohpelz Angst vor Wasser!

Traut sich nicht unterm Auto hervor.

Trübe Tasse, der Kerl.“

Eingebildet

Rollt sie sich erneut auf dem Sofa zusammen.


Minigeschichte: Horror

Hastig rennt Oma aus der Küche.

Ohne Zögern knallt sie die Küchentür zu.

Richtig ängstlich sieht sie im Gesicht aus.

Rettet mich!“, schreit sie.

Ohne zu fragen laufe ich mutig in die Küche.

Ratlos sehe ich den Verbrecher – die kleine Maus.


Minigeschichte: Haifisch

Hässliches Gebiss.

Atem stinkt wie alte Socken.

Immer hat er Hunger.

Fast alles ist für ihn Futter.

Ich habe aber keine Angst vor ihm!

Schrecklich sieht er aus und

Chaotisch - auf dem Deckel meines

Hausaufgabenheftes.

 

M. Thiele

 

Last Updated (Saturday, 27 October 2018 16:47)